Seite auswählen

Frische Beeren

Frische Beeren

 

Frisch gepflückte Waldbeeren die uns mit ihren herrlich – intensiven Farben ins Auge stechen
sind reich an Vitaminen und sehr gesund. Sie schmecken fruchtig – süß und sind besonders lecker.

Frische Waldheidelbeeren

Die echte Waldheidelbeere (Vaccinium myrtillus) auch Blaubeere oder Schwarzbeere schmeckt nicht nur dezent süß und richtig lecker, sie steckt auch voller wertvoller Vitamine und ist ebenso wie die Preiselbeere eine wahre Vitaminbombe und gehört zu den gesündesten Früchten. In Deutschland wird die blaue Superbeere deshalb auch ,,Das blaue Gold des Waldes“ genannt.

Herkunft
Wilde Waldheidelbeeren wachsen an niedrigen Sträuchern gern in lichten Nadelwäldern. Die ursprüngliche Heimat der Waldheidelbeere liegt in Deutschland, Osteuropa und im Baltikum.

Saison
Die echte wildwachsende Waldheidelbeere ist von Ende Juni bis Anfang August auf dem heimischen Markt verfügbar. Als Kompott oder Konfitüre extra sind sie dadurch ganzjährig verfügbar.

Frische Preiselbeeren

Die Preiselbeere (Vaccinium vitis-idaea) auch Kronsbeere oder Moosbeere ist reich an Vitamin C und haben einen herb-sauren Geschmack. Preiselbeeren sind wahre Vitaminbomben und gelten aufgrund ihrer Bitterstoffe als Heilpflanze. Verarbeitet als Kompott oder Konfitüre sind die Früchte hingegen sehr beliebt. In Schweden wird die Beere deshalb auch als ,,Rotes Gold des Landes“ bezeichnet.

Herkunft
Preiselbeeren sind recht unempfindlich gegen Kälte und gedeihen daher hauptsächlich auf Lehmböden, oder Moorböden. Wir beziehen unsere Preiselbeeren aus den Wäldern der skandinavischen Länder, so wie den nördlichen Regionen Europas.

Saison
Frische Preiselbeeren werden von Mitte Juli bis September gesammelt. Als leckeres Kompott wie hausgemacht sind sie das ganze Jahr über vorrätig.

100% Qualität | Direkt vom Ursprung | Handverlesen